Logo Blinden- und Sehbehindertenverein für das Saarland e.V.

Blinden- und Sehbehindertenverein
für das Saarland e.V. (BSV-Saar)

Sie befinden sich im Bereich: Startseite - BSV-Archiv - Archiv Aktuelles - Aktuelles vom 25. April 2008

19.04.2008 - Feiertag im Zentrum für Blinde und Sehbehinderte in Saarbrücken

Das war wirklich ein Fest. So viele Menschen hat das Haus auf dem Saarbrücker Eschberg selten erlebt. Alle waren gut drauf und das Rahmenprogramm hat sein Übriges getan.

Vor 40 Jahren wurde das Haus der Blinden übergeben. Seit dem ist der Eschberg in Saarbrücken ein wirkliches Zentrum für die Blindenselbsthilfe im Saarland geworden.
Wohnungen, Tagungsräume, Turnhalle und Kegelbahn bieten eine Menge Möglichkeiten, vieles gemeinsam zu tun. Sport, Torball, Kegeln sind nur eine Seite. Schulungen für Braille, PC oder Kochen die andere. Hinzu kommt ein reges Treffen von Senioren, Frauen und Fachgruppen. Geselliges ist natürlich auch im Programm und neulich war eine Märchenerzählerin da.

Nach 40 Jahren war eine Sanierung und Renovierung dran. Wir haben doch fast 500 Tausend Mäuse verbraten. Der Stahlbeton aus den 60er Jahren war marode und die Innenräume mit ihren Versorgungsleitungen mussten auf Vordermann gebracht werden. Schulungsräume wurden eingerichtet und eine neue Küche angeschafft. Eine Mordsanstrengung, die ein so kleiner Verein kaum schultern kann. Die Landesregierung hat mitgeholfen und mit einem Darlehen stehen wir selber in der Kreide.

Nun soll das Zentrum mit Leben, noch mehr Leben gefüllt werden. Das setzt natürlich organisatorische Fragen in Gang, und noch wissen wir nicht recht, wie wir das lösen wollen. Auch nach außen soll das Haus geöffnet werden, z. B. für andere Vereine in Saarbrücken und für Privatpersonen, wenn sie Räumlichkeiten für eine Geburtstagsfeier suchen. Wir wünschen uns, dass die Adresse ein wirklicher Mittelpunkt für alle in dem großen Wohngebiet Eschberg wird.

Herbert Reck bei seiner Eröffnungsrede am 19.04.08

Der Vorsitzende Herbert Reck

Bei den vielen Aufgaben stellt sich immer wieder die Frage nach einer hauptamtlichen Unterstützung. Aber auch hier scheinen die erforderlichen finanziellen Bedingungen ausgesprochen schwierig zu sein. Der Vorsitzende setzt jedenfalls weiter auf die Ehrenamtlichkeit, und da tut er auch gut dran.

Letztendlich besteht die Baustelle weiter, die Selbsthilfe und unser Haus in Saarbrücken. Es gilt noch viele Barrieren abzubauen! Übrigens: Auf unserer neu gestalteten Website finden Sie noch weitere Informationen und Bilder: Zentrum für Blinde und Sehbehinderte

Herbert Reck

e-mail: info@bsvsaar.org

Weitere aktuelle Meldungen

Sie befinden sich im Bereich: Startseite - BSV-Archiv - Archiv Aktuelles - Aktuelles vom 25. April 2008

Blinden- und Sehbehindertenverein für das Saarland e.V.

Küstriner Str. 6 · 66121 Saarbrücken
Tel: (06 81) 81 81 81 · Infotel: (0 68 38) 31 10 · e-mail: info@bsvsaar.org